13. Juni 2017 Klimaschutz

Stadtradeln: Wer radelt am weitesten für den Klimaschutz?

Bei der Aktion "Stadtradeln" fahren Städte und Gemeinden um die Wette – für Umwelt- und Klimaschutz. Auch du kannst teilnehmen.

Im Moment liegt Gießen vorn! Über 200.000 Kilometer kamen hier schon bei der Aktion "Stadtradeln" zusammen. Und in Hanau liegt der Durchschnitt bei sagenhaften 342 Kilometern pro Person. Hessen ist also schon sehr aktiv dabei bei der Aktion Stadtradeln.

Co2-Ausstoß pro Kopf
Infografik: Kohlendioxid-Ausstoß pro Person auf 1000 Kilometer. Für eine größere Ansicht klicke auf das Bild! (Bild: "Kinder-Umweltmagazin www.oekoleo.de" und unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz CC BY-SA 3.0.)

Was genau passiert beim Stadtradeln?

Bürgerinnen und Bürger und Abgeordnete aus den Städten und Gemeinden bilden Teams und radeln um die Wette. Die Teams sammeln möglichst viele Fahrradkilometer. Jeder einzelne Kilometer zählt und wird in den Radelkalender im Internet eingetragen. Du fährst zum Beispiel mit dem Fahrrad zur Schule, zu Freunden oder zum Sport? Das wären schon eine Menge Kilometer!

Die Aktion verbindet Spaß am Fahrradfahren mit Umweltschutz. Denn das Fahrrad ist ein klima- und umweltfreundliches Verkehrsmittel! Fahrräder produzieren keinen Lärm und keine Abgase. Dagegen benötigen zum Beispiel Autos Diesel oder Benzin. Bei der Verbrennung dieser Treibstoffe wird eine Menge CO2 ausgestoßen, und das verstärkt den Treibhauseffekt. Außerdem enthalten Abgase gesundheitsschädliche Stoffe.

Auf der Grafik kannst du den CO2-Ausstoß von verschiedenen Verkehrsmitteln vergleichen.

Ein Fünftel

So groß ist in etwa der Anteil des Straßenverkehrs am gesamten CO2-Ausstoß in Deutschland.

(Wie) kannst du mitmachen?

Das Stadtradeln läuft vom 1. Mai bis zum 30. September. Jeder, der in einer Kommune lebt, die mitmacht, kann teilnehmen. Alleine mitmachen geht nicht, aber schon zu zweit seid ihr ein Team. Auch weiterführende Schulen können am Stadtradeln teilnehmen. Hier erfährst du mehr über die Teilnahme.

Und was gibt es zu gewinnen? Das Wichtigste ist eigentlich der Beitrag zum Umweltschutz ... Aber auch für die Teams gibt es etwas: Die Gewinner werden mit Preisen rund ums Fahrrad ausgezeichnet.

 

Urheberrecht: Nutzen erlaubt!

Die Texte von ÖkoLeo dürfen kostenlos für Bildungszwecke und andere nicht-kommerzielle Zwecke verwendet werden. Sie stehen unter der Creative Commons-Lizenz CC BY-NC 3.0 DE. Für Fotos können abweichende Regelungen gelten. Urheber und Lizenz müssen immer genannt werden! Bitte beachten Sie die Hinweise im Impressum