26. Januar 2017 Tiere, Basteln & Bauen, Forschen & Entdecken

Schulpreis zum Tierschutz

Schulen aus Hessen können sich für den Tierschutz-Preis der Landesregierung bewerben. Vorschläge sind bis Juli 2017 möglich.

Was ist eigentlich artgerechte Haltung? Wie ist das Verhältnis von Menschen und Tieren? Um diese Fragen geht es beim Schulpreis zum Tierschutz 2017 in Hessen, den die Landesregierung ausgeschrieben hat.

Für den Wettbewerb solltet ihr kreativ sein. Denn es werden ausdrucksstarke Beiträge gesucht. Die Form ist aber frei wählbar. Auch praktische Projekte sind möglich. Themen können zum Beispiel Tiere in der Landwirtschaft, Tierversuche und Versuchstiere, Wildtiere in Menschenhand oder Heimtiere sein.

Der Wettbewerb soll eine Anregung dafür sein, sich bewusst Gedanken über das Wohl der Tiere zu machen.

So kannst du mitmachen

Am Wettbewerb können alle  Schulen aus Hessen teilnehmen. Eurem Beitrag sind keine Grenzen gesetzt. Seid künstlerisch, ideenreich und zeigt das Thema so, wie ihr es seht.

Eure Beiträge könnt ihr bis zum 10. Juli 2017 einreichen. Insgesamt gibt es 7.000 Euro zu gewinnen. Der Gewinn kann verteilt vergeben werden. 

Weitere Informationen sind bei der Landesbeauftragten für Tierschutz, Dr. Madeleine Martin, erhältlich,. Die E-Mail-Adresse lautet: tierschutz@umwelt.hessen.de. Auf der Internetseite www.tierschutz.hessen.de  können alle Infos auch heruntergeladen werden. Sie finden sich in der Rubrik ‚Wir über uns’.