03. September 2019 Abfall & Recycling

Am Rhein wird aufgeräumt – Rhine Clean Up am 14. September

Entlang des Rheins wollen tausende Freiwillige Müll sammeln. Auch in Hessen gibt es viele Möglichkeiten zum Mitmachen.

Am 14. September 2019 findet der "Rhine Clean Up" statt. Der englische Name bedeutet soviel wie "Saubermachen am Rhein". Entlang des gesamten Flusses finden Aktionen statt, bei denen tausende Freiwillige am Ufer und im Wasser Müll sammeln.

Die Aktion findet 2019 zum zweiten Mal statt. Schon 2018 hatten 10.000 Menschen in 59 Städten am Rhein Müll gesammelt. Die Aktionen reichten von der Quelle des Rheins in der Schweiz bis zu seiner Mündung bei Rotterdam in den Niederlanden. Über 100 Tonnen Müll kamen dabei zusammen.

Mehr Bewusstsein für das Müllproblem

Problem Plastikmüll

Plastikmüll ist ein besonderes Problem, denn er sammelt sich in der Umwelt an

Die Aktion soll auf das Vermüllungsproblem aufmerksam machen. Denn eine dauerhafte Lösung ist sie nicht, selbst wenn dabei der Rhein von vielen Tonnen Müll befreit wird. Aber wer einmal vom Rhine Clean Up gehört hat oder sogar selbst dabei war, wird in Zukunft sicher noch mehr darauf achten, keinen Müll am Fluss zu hinterlassen.

Damit möglichst viele Menschen davon hören und mitmachen, wird der Rhein Clean Up von allen vier Bundesländern unterstützt, die am Rhein liegen. Auch viele Städte und Tageszeitungen entlang des Flusses machen mit.

In Hessen nimmt Umweltministerin Priska Hinz an der Sammelaktion in Wiesbaden teil. Auch beim Umweltbildungszentrum Schatzinsel Kühkopf wird gesammelt. Mehr Termine kannst du auf der Internetseite des Rhine Clean Up finden. Dort gibt es eine Suchfunktion.

Urheberrecht: Nutzen erlaubt!

Die Texte von ÖkoLeo dürfen kostenlos für Bildungszwecke und andere nicht-kommerzielle Zwecke verwendet werden. Sie stehen unter der Creative Commons-Lizenz CC BY-NC 3.0 DE. Für Fotos können abweichende Regelungen gelten. Urheber und Lizenz müssen immer genannt werden! Bitte beachten Sie die Hinweise im Impressum