Sommer-Ferienprogramm für Grundschulkinder

Datum

10. - 14. August 2020

Ort

Umweltbildungszentrums Schatzinsel Kühkopf, Stockstadt am Rhein

Veranstalter

Umweltbildungszentrums Schatzinsel Kühkopf und UNESCO Geopark Bergstraße-Odenwald

Kosten

zwischen 10-15 Euro pro Tag, Geschwisterkinder erhalten einen Rabatt von 5 Euro

Eine Woche lang wird es jeden Tag von 9.00-12.00 Uhr unterschiedliches Programm geben:

Montag, 10.08.2020: Leben wie die Urzeitkinder – Durch Busch und Wald
Stellen wir uns unsere Auenlandschaft einmal vor 8.000 Jahren vor. Wie lebten die Kinder damals, wie sah ihr Alltag aus? Unweit des Hofguts richten wir uns ein kleines Waldlager ein, das wir mit unserem „Stamm“ bewohnen werden. Wir schärfenunsere Sinne und schleichen auf geheimen Pfaden auf Erkundungstour   durch   den   Urwald.   Mit   Spielen   und   kleinen Geschichten vergeht die Zeit wie im Flug.

Dienstag, 11.08.2020: Leben wie die Urzeitkinder – Beeren, Kräuter, Mammutschnitzel
Wie war das Leben als Jäger- und Sammlerkind? Mit kleinen Spielen und Geschichten spüren wir dieser Frage nach. Für die Urzeitmenschen war es wichtig zu wissen, welche Pflanzen essbar, ungenießbar oder gar giftig sind. Wir lernen die häufigsten Wildpflanzen und ihre Verwendung kennen. Manche davon sind wichtige Heilpflanzen. Auf unserer Suche nach Essbarem finden wir frische Kräuter und stellen selbst ein leckeres Kräutersalz her, das wir anschließend mit nach Hause nehmen können.

Mittwoch, 12.08.2020: Vom Tarnen und Warnen – und was Farbe sonst noch kann
Wer entdeckt den Falter am Baum und die kleine Spinne in der Blüte? Warum sind manche Tiere so unscheinbar und andere so auffällig und bunt? Welche Bedeutung hat die Farbe bei Tier und Pflanze? Diesen Fragen wollen wir einmal genauer nachgehen! Auf unseren Streifzügen halten wir die Augen auf und sammeln alle Farben die wir finden können. Wir stellen selbst Farben aus Naturmaterial her und färben einen Stoff-beutel, den wir dann mit nach Hause nehmen können.

Donnerstag, 13.08.2020: Fahrradsafari über den Kühkopf
Um freilebende, scheue Tiere zu beobachten, müssen wir nicht weit weg fahren: Mit dem Fahrrad fahren wir über den Kühkopf zum Neurhein und zum Beobachtungsstand am Krönkesarm. Auf unserer Safari werden wir vielleicht Rehe, Wildschweine oder gar einen Eisvogel beobachten können. Mit Fernglas und Lupe bewaffnet, erforschen wir die Spuren und Zeichen der Tiere. Als Forscher werden wir manche spannende Beobachtung und Entdeckung machen und herausfinden, wie wir uns in der Natur zu verhalten haben. Voraussetzung für die Teilnahme ist sicheres Radfahren mit dem eigenen Rad, auch auf unebenen und schmalen Wegen. Fahrradhelm bitte nicht vergessen!

Freitag, 14.08.2020: Eltern-Kind-Veranstaltung: Kleine Tierfiguren aus Speckstein
Speckstein gehört zu den ältesten Künstlermaterialien. Aufgrund seiner Weichheit ist Speckstein ideal für erste Schritte bildhauerischen Gestaltens geeignet. Einfache kleine Tier-plastiken, Schalen, Anhänger oder Handschmeichler entstehen durch die Bearbeitung unserer Steine mit Sägen, Raspeln, Bohrern und Schleifpapier.

Bitte bringt zu allen Veranstaltungen ausreichend Verpflegung und Getränke für euch mit und denkt ebenso an Witterungsangepasste Kleidung. Eventuell kann auch Mückenschutzmittel erforderlich sein. Anmelden könnt ihr euch bis zum 31. Juli telefonisch unter der Nummer 06158/8286759 oder per E-Mail an schatzinsel-kuehkopf@forst.hessen.de.

Zurück zur Terminliste