20. März 2020 Mach mit

Zuhause wegen Coronavirus? Aktiv bleiben mit ÖkoLeo!

Alle müssen mithelfen gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Mit Bastel- und Pflanzentipps, Experimenten und anderen Aktionen von ÖkoLeo kannst du dich dennoch mit Natur- und Umweltschutz beschäftigen.

Nicht nur Schulen und Kindergärten sind wegen des Coronavirus geschlossen. Auch Veranstaltungen sind zurzeit nicht möglich. 

Hier sind Tipps, wie du dennoch aktiv sein kannst! In diesem Beitrag haben wir Ideen und Anleitungen für’s Gärtnern zusammengestellt. Das geht auch auf der Fensterbank oder auf dem Balkon, falls du nicht in den Garten kannst.

Mehr Ideen findest du hier:

Teil 2: Basteln für Ostern
Teil 3: Forschen und Experimentieren

ÖkoLeo bereitet weitere Beiträge vor! Wir planen, jede Woche etwas zu veröffentlichen. Schau vorbei!

Was ist zurzeit möglich? Wie kann ich mich informieren?

Für Lehrkräfte: Lernen im Internet

ÖkoLeo eignet sich gut für den Online-Unterricht.

Bitte hilf mit und beachte die Regeln, die nun gelten! Frage deine Eltern, bevor du rausgehst. Im Zweifel schaut bitte nach. Die Hessische Landesregierung informiert im Internet unter www.hessen.de. Wenn ihr weitere Fragen habt, könnt ihr die Hotline des Landes Hessen anrufen unter 0800 / 5554666 oder eine E-Mail schreiben an buergertelefon(at)stk.hessen.de.  

Pflanzen und Gärtnern

Das Material, Erde, Tomatensamen, Topf, für die Aussaat.
Das Material für die Aussaat. (Bild: Ramona Kelle/oekoleo.de/CC BY 2.0)

Dein Garten auf der Fensterbank: Tomaten "vorziehen"

Ab Mitte März kannst du die Fensterbank zum Garten machen. Dort kannst du Gemüsepflanzen aussähen und heranwachsen lassen, bevor du sie im Mai nach draußen stellst. ÖkoLeo erklärt dir am Beispiel von Tomaten, wie das geht.

Pflastikflaschen als Blumentöpfe
Für Tüftler: eine Fensterfarm mit Bewässerung (Bild: SparkCBC/ flickr.com /CC BY-SA 2.0)

Dein Mini-Garten: Was in Töpfen, Kisten und an Mauern wächst

Kräuter aus der Fensterfarm, Erdbeeren vom Balkon und Salat an der Wand: Auch ohne eigenen Garten kannst du zu Hause vieles anbauen. Mach mit – und berichte ÖkoLeo, was bei dir wächst!

Blumen
Wildblumen im Balkonkasten (Bild: heimgruen Balkonkasten/flickr.com/CC BY-SA 2.0)

Blühstreifen und Bienenweiden aussäen

Auf den großen Feldern in der Landwirtschaft und in aufgeräumten Gärten finden Bienen, Hummeln und Schmetterlinge kaum Nahrung und Unterschlupf. Mit speziellen Saatmischungen und ein wenig Platz kannst du ihnen helfen. Platz für Blüten ist an vielen Orten! Auch ein Eckchen im Garten oder ein Balkonkasten können zur Bienenweide werden.

Holzkiste aus Paletten auf Terrasse
So eine Pflanzenkiste kannst du mit dieser Anleitung bauen. (Bild: Redaktion ÖkoLeo / www.oekoleo.de / CC BY-NC 3.0 DE)

So baust du eine Pflanzkiste aus Paletten

Für Balkon, Schulgarten, Hinterhof oder Urban Gardening-Projekte braucht man oft Gefäße, um Beete anzulegen. Aus alten Transportpaletten kannst du Pflanzgefäße selbst bauen.

Verschiedene Materialien wie Sand, Watte, Erde und ein Glas.
Diese Materialien brauchst du für den Bohnen-Test. (Bild: Ramona Kelle/ oekoleo.de/ CC BY 2.0)

Der Bohnen-Test: Welchen "Boden" brauchen Pflanzen zum Wachsen?

Was brauchen Pflanzen zum Wachsen? Natürlich Licht, Wasser, Wärme und den richtigen Untergrund. Aber auf welchem Boden wachsen Pflanzen gut, auf welchem nicht – und warum? Wie sich die Beschaffenheit des Untergrunds auf Pflanzen auswirkt, kannst du mit einem einfachen Experiment herausfinden.

Urheberrecht: Nutzen erlaubt!

Die Texte von ÖkoLeo dürfen kostenlos für Bildungszwecke und andere nicht-kommerzielle Zwecke verwendet werden. Sie stehen unter der Creative Commons-Lizenz CC BY-NC 3.0 DE. Für Fotos können abweichende Regelungen gelten. Urheber und Lizenz müssen immer genannt werden! Bitte beachten Sie die Hinweise im Impressum