01. Dezember 2014 Basteln & Bauen

Geschenke mal anders: Zeit füreinander

Mal ehrlich: Hast Du immer eine gute Idee für passende Geschenke an Weihnachten oder für Geburtstage? Wie wäre es mal mit einem einzigartigen und besonders wertvollen Geschenk? Es geht um: Zeit füreinander.

Auf der Suche nach Geschenken geraten viele Menschen regelrecht in Stress. Was ist bloß das Richtige für die Schwester, den Papa, die Großeltern oder den lieben Freund? Ein Problem ist dabei, dass die meisten Menschen in Deutschland schon ziemlich viele Dinge besitzen. Dennoch schenken sie sich immer wieder weitere, ähnliche Sachen. Vor allem Spielzeug und Computerspiele, Handys oder andere Elektronikgeräte, Bücher und Filme werden für Jüngere gekauft, Kosmetik, Schmuck und teure Lebensmittel für die Älteren. Das ergeben immer wieder Umfragen, die in der Vorweihnachtszeit gemacht werden.

Einige Initiativen rufen dazu auf, gemeinsame Unternehmungen zu verschenken, statt aus Verlegenheit irgendetwas zu kaufen. "Zeit statt Zeug" heißt eine der Initiativen. Die Idee dahinter: Um einander eine Freude zu machen, braucht es keine neuen Dinge.

Raus gehen, Abenteuer erleben

Am besten überreiche Dein Geschenk in Form einer schön gestalteten Urkunde oder eines kleinen Bildes. Überlege am besten gleich mit der oder dem Beschenkten einen guten Zeitpunkt für eure Unternehmung und halte ihn auf der Urkunde fest!

Mit gemeinsamer Zeit als Geschenk kannst Du die Beschenkten überraschen, denn die gibt es garantiert nicht doppelt. Und Du kannst selber dafür sorgen, dass das Geschenk nicht langweilig ist und auch "genutzt" wird. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ausflug - vielleicht mit Picknick? Oder dem Besuch eines Konzerts? Oder Ihr werdet gemeinsam aktiv und kocht oder bastelt zusammen?

Vielleicht wolltest Du schon immer mal etwas ganz in Ruhe mit dem oder der Beschenkten unternehmen, aber ihr habt nie die Zeit gefunden. Das ist die Gelegenheit! Mach das Abenteuer auf der Rodelbahn, im Kletterpark oder die Mountainbike-Tour zum Geschenk.

Wusstest Du, dass Du mit einem "Zeit-Geschenk" nebenbei auch die Umwelt schonen kannst? Denn für die Herstellung von Waren werden immer Rohstoffe und Energie benötigt und es entsteht Verpackungsmüll. Das ist besonders unnötig, wenn diese Produkte möglicherweise kaum genutzt werden.