Bioabfall

Bioabfälle sind biologisch abbaubare Abfälle. Das heißt, sie können durch Kleinstlebewesen wie Bakterien oder Bodenlebewesen zersetzt werden. Dazu zählen Abfälle, die aus pflanzlichem oder tierischem Material bestehen. Zum Beispiel sind das Speisereste, verdorbene Lebensmittel oder Gartenabfälle.

Bioabfälle werden in speziellen Abfalltonnen gesammelt, den sogenannten Biotonnen. Das ist ein wichtiger Teil der Abfallverwertung, denn Bioabfall kann weiterverwendet werden. Aus Bioabfällen kann zum Beispiel Bioenergie erzeugt werden. Das heißt, aus Küchenabfällen werden Strom und Wärme. Außerdem kann aus Bioabfall neue fruchtbare Erde entstehen. 

Zurück zum Lexikon

Mach mit bei der ÖkoLeo-Umfrage!

Liebe Besucherin von ÖkoLeo, lieber Besucher von ÖkoLeo,

wir möchten dich zu einer Umfrage einladen. Denn wir möchten ÖkoLeo noch besser machen. Dafür würden wir gerne mehr darüber wissen, wer ÖkoLeo besucht und was du auf der Seite machst.

Wir würden uns sehr freuen, wenn du mitmachst! Es dauert ungefähr 10-15 Minuten.

Wenn du ein Kind bist, dann mach die Umfrage am besten gemeinsam mit einem Erwachsenen. Alle anderen dürfen die Fragen auch gerne beantworten! Zum Beispiel Eltern oder Lehrerinnen und Lehrer.

Als Dankeschön verlosen wir …
 

  • 15 x ÖkoLeo-Turnbeutel & Bienenweide-Samentütchen
  • 10 x Blühkalender & Bienenweide-Samentütchen
  • 15 x Plitsch und Platsch-Bilderbuch & Bienenweide-Samentütchen

Ja, ich mache mit!

 

Bild: ÖkoLeo Umfrage - Gewinne