Smog

Das Wort Smog setzt sich aus den englischen Wörtern "smoke"=Rauch, und "fog"=Nebel zusammen. Das Wort bezeichnet eine Luftverschmutzung, die so stark ist, dass sie zu sehen ist. Dann bilden die vielen Schmutzpartikel in der Luft einen Nebel.

Ursache für den Smog sind zum Beispiel Abgase von Heizungen, Autos oder Fabriken. In der chinesischen Hauptstadt Peking ist der Smog gelegentlich so stark, dass Autos tagsüber mit Licht fahren müssen.

Auch die britische Hauptstadt London und das Ruhrgebiet waren bekannt für starken Smog. Doch durch Filter für Fabrikabgase und umweltfreundlichere Heizungen hat sich die Luftqualität dort stark verbessert.

 

 

Zurück zum Lexikon