Umweltzone

Sogenannte Umweltzonen sind Bereiche in Städten, in denen nur bestimmte Fahrzeuge fahren dürfen. Ihr Zweck ist, die Belastung der Luft mit Feinstaub und Stickstoffdioxid zu verringern. Denn diese Stoffe sind gesundheitsschädlich und umweltschädlich.

Umweltzonen sind durch Schilder gekennzeichnet. Welche Fahrzeuge dort fahren dürfen, hängt davon ab, wie viele Schadstoffe sie ausstoßen. Am Auto wird durch eine Farbplakette angezeigt, zu welcher Schadstoffgruppe das Auto gehört. Fahrzeuge mit grüner Plakette stoßen besonders wenige Schadstoffe aus. Darüber hinaus gibt es gelbe und rote Plaketten. Manche Fahrzeuge bekommen gar keine Plakette – sie sind besonders umweltschädlich und dürfen erst gar nicht in den Umweltzonen fahren.

Zurück zum Lexikon

Mach mit bei der ÖkoLeo-Umfrage!

Liebe Besucherin von ÖkoLeo, lieber Besucher von ÖkoLeo,

wir möchten dich zu einer Umfrage einladen. Denn wir möchten ÖkoLeo noch besser machen. Dafür würden wir gerne mehr darüber wissen, wer ÖkoLeo besucht und was du auf der Seite machst.

Wir würden uns sehr freuen, wenn du mitmachst! Es dauert ungefähr 10-15 Minuten.

Wenn du ein Kind bist, dann mach die Umfrage am besten gemeinsam mit einem Erwachsenen. Alle anderen dürfen die Fragen auch gerne beantworten! Zum Beispiel Eltern oder Lehrerinnen und Lehrer.

Als Dankeschön verlosen wir …
 

  • 15 x ÖkoLeo-Turnbeutel & Bienenweide-Samentütchen
  • 10 x Blühkalender & Bienenweide-Samentütchen
  • 15 x Plitsch und Platsch-Bilderbuch & Bienenweide-Samentütchen

Ja, ich mache mit!

 

Bild: ÖkoLeo Umfrage - Gewinne