24. Juli 2018 Tiere & Natur

Landesgartenschau: Schule im Grünen

Noch bis 7. Oktober ist die Landesgartenschau in Bad Schwalbach geöffnet. Dort geht es um viel mehr als Gartenbau! Neben Tieren, Spielplätzen und der Naturwerkstatt gibt es auch ein „Grünes Klassenzimmer“.

Die Landesgartenschau in Bad Schwalbach ist ganz besonders gelegen: Sie findet im Kurpark statt. Dort gibt es zwei Täler mit Bächen, und direkt angrenzend liegen die Wälder und Hügel des Taunus. Wer möchte, kann von hier aus direkt loswandern in die Natur.

Doch auch im Kurpark geht es um die Natur. Das Motto der Landesgartenschau ist „Natur erleben. Natürlich leben.“ Passend dazu gibt es einige Angebote speziell für Familien mit Kindern und Schulklassen.

Tiere, Spiele und Aktionen

Willkommen im Wundergarten!

Mitten in Bad Schwalbach ist ein „grünes Wohnzimmer“ entstanden.

Auf dem Gelände gibt es eine Menge Spielmöglichkeiten, passend zu den Themen der Gartenschau. Zum Beispiel Waldspielplatz im Menzebachtal. Oder im Obstgarten. Dort liegt Gemüse in Übergrößen herum, auf dem gewippt, balanciert und geschaukelt werden kann.

Mädchen von hinten, das sich Bienenwaben anschaut
Wie produzieren Bienen eigentlich Honig? (Bild: Landesgartenschau Bad Schwalbach)

Auf dem Gartenschau-Bauernhof können Kinder Tiere aus der Region aus der Nähe erleben. Und gleich nebenan in der Naturwerkstatt kann mit natürlichen Materialien wie Holz und Flachs gebastelt werden.

Speziell für Schulen gibt es das „Grüne Klassenzimmer“. Dort können Schulklassen von der ersten bis zur 13. Klasse, Kindergärten und Jugendgruppen täglich kleine Kurse machen. Zu den Themen gehören zum Beispiel Natur und Umwelt oder Wald und Boden. Es gibt aber auch Recycling und Technik und andere Themen. Der Unterricht im „Grünen Klassenzimmer“ dauert 90 Minuten.

Mehr Informationen gibt es auf der Internetseite der Landesgartenschau. Dort findet ihr zum Beispiel das Programm für das „Grüne Klassenzimmer“. Und wenn deine Familie einen Ausflug zur Landesgartenschau plant: Schau doch mal direkt in die Rubrik Spiel und Spaß!

 

Urheberrecht: Nutzen erlaubt!

Die Texte von ÖkoLeo dürfen kostenlos für Bildungszwecke und andere nicht-kommerzielle Zwecke verwendet werden. Sie stehen unter der Creative Commons-Lizenz CC BY-NC 3.0 DE. Für Fotos können abweichende Regelungen gelten. Urheber und Lizenz müssen immer genannt werden! Bitte beachten Sie die Hinweise im Impressum