14. März 2016 Forschen & Entdecken, Tiere

Vögel bestimmen: ganz einfach mit einer App

Ab dem Frühjahr sind die Zugvögel zurück, und im Wald und Garten ist wieder mehr los. Aber – was sind das eigentlich für Vögel? Die Naturschutzorganisation NABU bietet eine kostenlose Handy-App an, mit der du sie ganz einfach bestimmen kannst. ÖkoLeo hat sie getestet und erklärt, wie sie funktioniert.

Als erstes musst du dir die App auf ein Smartphone laden. Sie ist für Geräte mit iOS erhältlich wie zum Beispiel iPhones sowie für Android- und Windows-Geräte. Wie du die Apps findest, erfährst du am Ende des Artikels.

Ist der "Vogelführer" auf dem Handy installiert, kann es direkt losgehen! Eine Internetverbindung ist dann nicht mehr nötig, alle Daten werden auf dem Handy gespeichert. Du kannst die App überall ausprobieren, wo du einen Vogel siehst. Das kann im Garten sein oder im Park in deiner Nähe. Oder du probierst die App beim nächsten Spaziergang im Wald aus. Die App enthält 250 verschiedene Vogelarten. Damit solltest du jeden Vogel erkennen können, den du in Deutschland siehst!

Größe, Farbe, Schnabelform: Wie sieht "dein" Vogel aus?

Hast du einen Vogel entdeckt, dann beobachte ihn erst mal eine Weile. Schau ihn dir genau an: Welche Farben haben die Federn und seine Beine? Wie sieht sein Schnabel aus? Ist es ein großer Vogel, wie eine Gans? Oder ist er so klein wie ein Spatz? Dann öffnest du die Vogelführer-App und klickst unten links in der Menüleiste auf "Merkmale". Hier kannst du jetzt eintragen, was du beobachtet hast.

App zur Vogelbestimmung, zum Beispiel über die Farbe des Gefieders.
Zur Vogelbestimmung gibst du in der App Merkmale des Vogels an, zum Beispiel die Farbe des Gefieders. (Bild: Judith Halbach)

Wähle dazu die einzelnen Kategorien "Lebensraum", "Größe", "Gefieder", "Schnabel"und "Beine" nacheinander aus. Dir werden jeweils verschiedene Möglichkeiten angezeigt. Welche Farben hat das Gefieder? Schwarz oder eher braun? Sind noch andere Farben dabei? Setze die Häkchen da, wo es passt. Wie die Auswahl aussieht, kannst Du auf diesen Bildschirmfotos sehen:

Die App zeigt dir in der Ergebnisliste die Vögel, die zu deinen Angaben passen.
Die App zeigt dir in der Ergebnisliste die Vögel, die zu deinen Angaben passen. (Bild: Judith Halbach)

Hast du alle Merkmale eingegeben? Dann kann die App automatisch herausfinden, auf welche Vögel deine Beobachtungen zutreffen. Tippe dazu unten links in der Menüleiste auf "Vogelliste", Nun bekommst du eine Liste mit den Bildern von passenden Vögeln angezeigt. Auf dem Bildschirmfoto siehst du eine solche Ergebnisliste:

App zur Vogelbestimmung zeigt als Ergebnis einen Kuckuck an.
Wenn du deinen Vogel erkennst, tippe ihn in der Ergebnisliste an. Die Vogel-App zeigt dir weitere Informationen zu dem Vogel. (Bild: Judith Halbach)

Vergleiche die Bilder mit dem Vogel, den du beobachtet hast. Ist "dein" Vogel dabei? Dann wähle ihn in der Liste aus. Anschließend kannst du eine Menge Informationen über ihn lesen – zum Beispiel, wie groß die Spannweite seiner Flügel ist, wo er überall zuhause ist oder wie seine Stimme klingt. Die App enthält die Vogelstimmen von den häufigsten Arten in Deutschland. Das Bildschirmfoto zeigt einen Teil der Informationen über den Kuckuck:

Noch ein Tipp: Vielleicht kannst du nicht genau erkennen, ob der Schnabel nun hakenförmig oder gebogen ist oder du kannst die Größe des Vogels nicht ganz genau abschätzen. Das macht nichts. Wenn du dir bei einem oder mehreren Merkmalen nicht ganz sicher bist, dann setze dort erst mal kein Häkchen. Du bekommst dann zwar eine etwas längere Liste mit passenden Vogelarten angezeigt, aber meist kannst du anhand der Bilder in der Liste ganz schnell "deinen" Vogel finden.

So findest Du die NABU-Vogelführer-App

Bevor Du eine App herunterlädst, frag bitte Deine Eltern. Zeig Ihnen, worum es geht! Die hier genannte App ist kostenlos. Doch in den App-Stores gibt es auch Apps, die Kosten verursachen.

Die App ist kostenlos für iPhones sowie für Handys mit Android oder Windows Phone erhältlich. Es gibt auch keine weiteren versteckten Kosten, und es sind keine In-App-Käufe möglich. Suche einfach im Appstore, bei Google Play oder im WP Marketplace nach "NABU Vogelführer". Die Angabe "NABU" ist wichtig, denn es gibt auch Vogelführer von anderen Anbietern. Ein Teil davon ist kostenpflichtig.

Und jetzt viel Spaß beim Vögelbeobachten! Du wirst erstaunt sein, wo du überall Vögel entdecken wirst, wenn du nach ihnen Ausschau hältst.

Mach mit bei der ÖkoLeo-Umfrage!

Liebe Besucherin von ÖkoLeo, lieber Besucher von ÖkoLeo,

wir möchten dich zu einer Umfrage einladen. Denn wir möchten ÖkoLeo noch besser machen. Dafür würden wir gerne mehr darüber wissen, wer ÖkoLeo besucht und was du auf der Seite machst.

Wir würden uns sehr freuen, wenn du mitmachst! Es dauert ungefähr 10-15 Minuten.

Wenn du ein Kind bist, dann mach die Umfrage am besten gemeinsam mit einem Erwachsenen. Alle anderen dürfen die Fragen auch gerne beantworten! Zum Beispiel Eltern oder Lehrerinnen und Lehrer.

Als Dankeschön verlosen wir …
 

  • 15 x ÖkoLeo-Turnbeutel & Bienenweide-Samentütchen
  • 10 x Blühkalender & Bienenweide-Samentütchen
  • 15 x Plitsch und Platsch-Bilderbuch & Bienenweide-Samentütchen

Ja, ich mache mit!

 

Bild: ÖkoLeo Umfrage - Gewinne