14. März 2017 Mach mit, Abfall & Recycling

Mitmachen gegen Vermüllung

Müll auf der Straße und in der Landschaft ist ärgerlich – und muss nicht sein. Schulen können bei der Aktion „Sauberhafter Schulweg“ mitmachen, um etwas gegen die Vermüllung zu tun.

Saubere Städte, Dörfer und Landschaften sind für viele Menschen wichtig, um sich wohlzufühlen. Doch nicht alle Menschen achten gleichermaßen darauf. Und so landen viele Abfälle auf Straßen oder daneben, in Parks, auf Wiesen und in Wäldern. Auch auf vielen Schulhöfen ist das ein Problem.

Anmeldung für Schulklassen

Zur Aktion „Sauberhafter Schulweg“

Der herumliegende Müll stört nicht nur, sondern kostet auch viel Geld. Mehr als 200 Millionen Euro geben die hessischen Städte und Gemeinden jedes Jahr aus, um öffentliche Plätze zu reinigen.

Viele Schulklassen und andere Kindergruppen setzen sich gegen die Vermüllung ein. Hunderte Schulklassen machen jeden Sommer bei der Aktion „Sauberhafter Schulweg“ mit. Sie sammeln rund um die Schulen Abfälle ein und machen ihre „Fundstücke“ bekannt. So werden sie selbst zum Vorbild und zeigen, dass man ohne großen Aufwand viel für die Umwelt tun kann.

Die Aktion findet jedes Jahr am Dienstag vor den Sommerferien statt. Im Jahr 2017 fällt sie auf den 27. Juni. Schulen können sich auf der Internetseite der Kampagne anmelden. Dort bekommen Lehrerinnen und Lehrer auch Ideen und Materialien für den Unterricht. Außerdem können die Gruppen ihre Fotos und Sammelergebnisse hochladen.

Abfall vermeiden – so geht’s!

ÖkoLeo stellt gute Ideen in Bildern vor

Die Aktion ist ein Teil der Umweltkampagne „Sauberhaftes Hessen“ der Landesregierung. Nicht nur Schulen machen mit. Beim „Sauberhaften Kindertag“ sind Kindergartenkinder aktiv. Er findet 2017 am 30. Mai statt. Auch im Herbst gibt es eine Aktion, den „Sauberhaften Herbstputz“.

Neben den Aktionen gibt es viele praktische Tipps zur Abfallvermeidung auf der Internetseite der Kampagne. Jeden Monat geht es um ein neues Thema, zum Beispiel um „Plastikfasten“.

 

Urheberrecht: Nutzen erlaubt!

Die Texte von ÖkoLeo dürfen kostenlos für Bildungszwecke und andere nicht-kommerzielle Zwecke verwendet werden. Sie stehen unter der Creative Commons-Lizenz CC BY-NC 3.0 DE. Für Fotos können abweichende Regelungen gelten. Urheber und Lizenz müssen immer genannt werden! Bitte beachten Sie die Hinweise im Impressum