12. April 2019 Basteln & Bauen

Basteln: Ein Osternest aus Naturmaterialien

Überall kann man vor Ostern Hasenfiguren, Osterkörbchen oder andere Dekoration kaufen. Doch vieles ist aus Plastik und landet bald im Müll. Umweltfreundlicher ist es, mit Naturmaterialien zu basteln. Eine Bastelanleitung für ein Osternest aus Reisig und Heu.

Es gibt viele Tipps für Osterdekoration aus Naturmaterialien. Doch nicht alles, was natürlich ist, kann man bedenkenlos verwenden. Das gilt vor allem für wildwachsende Pflanzen. Zwar ist es laut Naturschutzgesetz erlaubt, Wiesen und Wäldern einige Blumen und Zweige zu entnehmen. Aber ausdrücklich verboten ist das in Hessen bei Pflanzen, die Kätzchen tragen!  Das Verbot gilt auch für geschützte Arten und in Naturschutzgebieten.

Auf jeden Fall nutzen kannst du jedoch Materialien aus dem eigenen Garten. Im Frühjahr werden in vielen Gärten Hecken und Bäume geschnitten. Dabei fällt Reisig an, aus dem du gut ein Körbchen basteln kannst. Reisig nennt man die ganz dünnen Äste von Bäumen und Sträuchern. Frisch geschnittenes Reisig ist biegsam.

Was brauchst du zum Basteln?

Bevor du mit Basteln anfängst, stelle alle Materialien und Werkzeug zusammen. Du brauchst Folgendes:

  • Frisches, biegsames Reisig (zum Beispiel vom Obstbaumschnitt)
  • Trockenes Gras oder Heu
  • Basteldraht oder Blumendraht
  • Eine Gartenschere oder Zange

Die Zweige sollten möglichst dünn und biegsam sein. Je dicker sie sind, desto schwieriger lässt sich das Nest formen. Am besten bastelt ihr zu zweit, dann könnt ihr euch beim Zurechtbiegen der Zweige helfen.

Anleitung: So bastelst du das Osternest

In das fertige Nest gehören natürlich noch Eier! Die bringt normalerweise der Osterhase. Aber wenn du selbst Eier färben möchtest, kannst du auch das mit natürlichen Materialien machen. Eine Anleitung für das Herstellen von Pflanzenfarben findest du hier. Und was du über Eier wissen solltest, kannst du hier nachlesen.

Urheberrecht: Nutzen erlaubt!

Die Texte von ÖkoLeo dürfen kostenlos für Bildungszwecke und andere nicht-kommerzielle Zwecke verwendet werden. Sie stehen unter der Creative Commons-Lizenz CC BY-NC 3.0 DE. Für Fotos können abweichende Regelungen gelten. Urheber und Lizenz müssen immer genannt werden! Bitte beachten Sie die Hinweise im Impressum